Maskenpflicht in Geschäften, ÖPNV und Behörden

Masken in Falkenberg

Viele Menschen haben sich bereits in den vergangenen Wochen eigene Masken genäht oder gekauft. Für all diejenigen, die trotzdem noch eine Maske brauchen, bietet die Marktgemeinde beim Lebensmittelgeschäft "Kramer" (Mo-Sa 8-12.30 und 15.30-18 Uhr) und der Bäckerei "Polnisch" (Mo-Sa 7.30-12.30 Uhr) Baumwollmasken zum Selbstkostenpreis an. 

Für Fragen steht Ihnen hier ebenfalls die Bürgerhilfe unter 09637 9294602 oder buergerhilfe-falkenberg@gmx.de zur Verfügung. 

Masken schützen

Es ist wichtig, sich und andere Menschen vor einer Corona-Infektion zu schützen. 

Die sogenannte Maskenpflicht gilt ab dem 27. April für Personen ab sechs Jahren beim Einkaufen sowie bei der Nutzung von Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs und der hierzu gehörenden Einrichtungen sowie in den meisten Behörden. Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss auch das Personal von Geschäften tragen, wie zum Beispiel in Supermärkten. 
Einfache Mund-Nasen-Bedeckungen bestehen aus handelsüblichen Stoffen und können daher selbst genäht oder auch gekauft werden. Der Stoff sollte möglichst dicht sein und aus 100 % Baumwolle bestehen. Ferner ist darauf zu achten, dass die Mund-Nasen-Bedeckung groß genug ist, um Mund, Nase und Wangen vollständig zu bedecken und dass sie an den Rändern möglichst eng anliegt. Wenn ein Schal diese Bedingungen erfüllt, kann dieser auch verwendet werden. Andere Materialien wie z.B. Staubsaugbeutel oder Karton sind nicht geeignet.

Alltags-Masken kann man, abhängig von der körperlichen Aktivität, maximal drei bis vier Stunden tragen. Bei Durchfeuchtung sollten sie allerdings sofort gewechselt werden. Vor einer erneuten Benutzung muss die Alltags-Maske bei 60-90°C mit ausreichend Waschmittel gewaschen und anschließend vollständig getrocknet werden. Zusätzlich trägt das anschließende Bügeln der Maske bei mindestens 165°C (höchste Stufe) zur Desinfektion bei.





Bitte beachten Sie laufend die Hinweise der Staatsregierung zu Sicherheitsmaßnahmen und den Bestimmungen der Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen.